9 / Erläuterungen

Jede Verwendung oder Vervielfältigung der Erklärungen für diese Seite (vom Februar 2018), sollte angeben, die Quelle mit einem Link zu Autistan.org


Erklärung des Autismus, nach der Organisation Diplomatische des Autistan

Sie wollen Autismus verstehen, aber alles, was Sie gehört oder gelesen haben, so scheint noch unklar, widersprüchlich und unbefriedigend.

Wir glauben, dass die meisten Menschen, die unsere Erklärungen über Autismus lesen, auf dieser Seite das Gefühl, endlich wirklich zu verstehen, die Grundlagen von Autismus haben und besser kennen zu lernen „wie man denkt“ realistische Ideen haben klar über Autismus, die besser wesentlich ist, zu wissen, wie mit uns zu tun.

* E0 * Vorüberlegungen und notwendig

  • Fast alle Versuche, „zu erklären Autismus“ sind falsch, weil sie nicht das Wesen des Autismus verstehen. 
  • Dies ist aufgrund der Tatsache, dass diese Versuche auf einer „nicht-autistische Repository“ basieren wird als „nur“ wahrgenommen und „gültig“.
  • Der beste Weg, Autismus zu verstehen und zu erklären, ist eine Art des autistischen Denkens zu nutzen, ohne durch die Theorien beeinflusste zu werden und nicht-autistische Formatierung.
  • Nicht-autistische Menschen wahrnehmen bereits die absurde und gefährliche Art des aktuellen globalen sozialen Systems, aber sie können nicht „aus ihren Boxen bekommen,“ ihre Konventionen und Gewohnheiten des Denkens, und sie sind in einer stärkeren Illusion gefangen, dass selbst.
    Sie nehmen manchmal illusorisch, aber sie können nichts tun, weil sie in eine Art sozialen Wirbel gezogen werden, und „zwingende Gedanken“ (wie die Idee, dass es „obligatorisch“ zu kommunizieren und wird auch sozial, angepasst und auf andere Weise, hat es zwangsläufig ein psychologisches Problem, das eine absurde Idee ist, wenn man darüber ein Moment) denkt.
  • Die Sensation „offiziell gültigen allgemeinen Fehler“ erzeugt ein Unwohlsein und eine „soziale Psychose“ General, die Angst vor allem verursacht, Angst vor dem Unbekannten, die automatische Ablehnung dieser „anders“, der Rückgang der Individualismus, Egoismus, Materialismus, Komfort, Freude an materiellen Genüssen und Illusionen, die zu Produktivitätsanforderungen führen, Rentabilität und Standard „Sicherheit“ immer höher, die Politik führt Öffentlichkeit, in einer Weise, die gegen Minderheiten natürlich (wie Autismus) unterscheidet, die letztlich ihr Leben zunehmend unmöglich macht.
  • Wenn wir in einem „autistischen“ denken ehrlich, unabhängig von Glauben und Konventionen „sozial“, schnell man versteht, dass nicht-autistisches soziales System und „sozial verträgliche Denkweisen“ sind falsch und in Konflikt mit die Naturgesetze des Lebens.
  • Wir verstehen auch, dass autistische Merkmale und Eigenschaften perfekt gültig sind und interessant, aber sie sind in Konflikt mit dem sozialen System, das sich in Konflikt mit der Natur und mit „was zu tun ist“.
  • Wenn und nur dann, wenn wir von der Annahme aus, dass die Denkweisen und Arbeits „normal“, „sozial verträglich“, sind höchst fragwürdig, und oft sehr problematisch, erst dann können wir beginnen, in einem Zustand zu sein, Geist „kompatibel“ mit Autismus, und man kann beginnen zu verstehen.
  • Dazu müssen Sie alle Ideen vergessen müssen kommen „soziale Formatierung“ (was für ein autistisches besonders einfach ist).
  • Wenn Sie einverstanden sind auf diese Weise zu denken, zu versuchen, in einem „logisch und ehrlich“ und die Mängel und Absurditäten erkennen „nicht-autistischen System“, während Sie mit Interesse, unsere allgemeine Erklärung des Autismus zu lesen, in die folgenden Punkte.
  • Diese Erklärung des Autismus autistischer Seite „an der Quelle“ ist eine spezielle Ausführungsform des „Zweck“ -G0500- ( „Erklären Sie Autismus“) unsere Organisation entspricht.
    Die Informationen auf dieser Seite sind sehr einfach und können mit Hilfe von verschiedenen Börsen, Kommunikation und Treffen entwickelt werden.

* E1 * AUTISM

  • Autismus ist keine Krankheit, noch eine Reihe von „Störungen“.
  • Autismus ist eine natürliche menschliche Eigenschaft, insbesondere durch Authentizität gekennzeichnet, Wahrheit, Reinheit, Konsistenz, Harmonie, Rechtschaffenheit und Beständigkeit gegen Verschlechterung dieser Eigenschaften.
  • Autistische besitzen Eigenschaften, die zu Autismus eindeutig sind (und welche nicht „soziale Kompetenz“).
  • Autismus selbst ist eine Qualität, da es wie eine Form von Selbstschutz und natürliche Abwehr Menschen vor Schaden, Schaden, die Denaturierung und die Gefahren der meisten künstlichen soziale Konstrukte sieht (wie soziale Codes, Konventionen, Denksysteme, Hardware-Implementierungen …), die die ursprünglichen Qualitäten des Menschen verachten, die in Autismus erhalten bleiben.

* E2 * DIE „AUTISMUS KRANKHEITEN“

  • Autistische fühlen sich nicht die Notwendigkeit oder Verpflichtung zu kommunizieren oder zu einer allgemeinen sozialen Funktion angepasst werden sie instinktiv als inkonsistent und schädlich wahrnehmen.
  • Nicht-autistische Menschen glauben, dass diese Anpassung notwendig ist, und dass der Beweis für eine gute psychische Gesundheit.
  • Sie glauben daher, dass autistische Unzulänglichkeit ist unbedingt ein Zeichen von geistiger Beeinträchtigung.
  • Was „engen Interessen“ stehen im Mittelpunkt der Kapazität und den Reichtum des Denkens Autismus genannt wird, und es ist nützlich für ihre „besonderen Lebenspfad“, auf die sie Anspruch haben. Da aber diese Interessen und Leidenschaften zu ungewöhnlich sind für nicht-autistische Menschen, und sie sind nicht in der Lage, dies zu tun, dann glauben sie, dass diese Funktion ein „Problem“ ist.
  • Im Allgemeinen glaubt das Denken der nicht-autistischer Menschen, weil sie, dass alles, was nicht „normal“ Standard, „normal“, in Bezug auf ihre soziale Gruppe, etwas “ schlecht „und ein persönliches psychologisches Problem unterzeichnen. Aus diesem Grund ist die nicht-autistische Menschen sind, automatisch, jede Anstrengung unternommen zu werden oder angemessen und „normal“ erscheinen (da, anders als mit Autismus, sie gegen den Blicken der anderen beurteilt werden, die sie verurteilen, wenn sie scheinen „weird“).
  • Einig „Autismus“ sind „Störungen“ nur aus der Sicht der nicht-autistischer Menschen, aber nicht aus der Perspektive des Autismus. 
    Für uns ist es daher nicht „Störung“, sondern autistische Merkmale, die, anstatt dass sie entmutigt oder verspottet respektiert werden müssen.
  • Einig „autistische Störung“ echte Schwierigkeiten verursacht es sehr kompliziert Leben zu machen, in dem gegenwärtigen sozialen System (geführt von den Standards, die ständigen sozialen Interaktionen, komplexen und subtilen, etc.).
    Diese Schwierigkeiten Warrant „Lernen“ von der autistischen Person zu wissen, wie zu „überleben“ in diesem „künstlichen Gesellschaftssystem“ völlig unwirtlich für „natürlich sein“.
  • Das Leiden nicht von Autismus, noch „autistische Störung“, sondern von Unverständnis und Abstoßungsreaktionen auf Seiten der nicht-autistische Menschen, nicht in der Lage diese „nicht-formatiert“ zu akzeptieren.
  • Das Leiden kann auch kommen Gedanken und fehlerhafte nicht-autistischen Designs, die oft die Wirkung von Schuld haben und autistischen schmälern, die manchmal führt zu „Obsession“ (übertriebene und unnötige) angepasst oder angepasst werden angezeigt .
  • Wenn ein autistisches verweigert oder versteckt seine autistischen Zügen, kann es eine „unsichtbare Behinderung“ verursachen, die nicht-autistische Menschen verhindert Anstrengungen, um anzupassen. Dies umschließt die autistischen in einer Art „Gefängnis Rolle von nicht-autistischen“ (Verpflichtung als nicht-autistischen zu handeln), die innere psychische Konflikte verursachen kann, die zum Selbstmord führen kann, vor allem, wenn die Person mit Autismus denkt “ das System ist richtig. “ 
  • Einig autistischen hat „Probleme“ typische „nicht-autistischen“, was die Realität von Fehlpaarungen in nicht-Autismus „hergestellt von autistischer Weise (oft Überschuss), ohne wirklich in der Lage zu sein, die zu verstehen,“ Logik „diese Anpassung ( da, wie auch immer, für die autistische Denkweise, können sie nicht gerechtfertigt sein).

* E3 * DIE „Komorbidität“

  • Der Begriff „Komorbidität“ bezieht sich auf Krankheiten und gesundheitlichen Probleme, die deutlich in der autistischen Bevölkerung.
  • Diese Probleme gibt es auch bei Menschen, die nicht autistisch sind.
  • Diese Probleme sind nicht spezifisch für Autismus und sind nicht Teil des Autismus.
  • Auch wenn es könnte zeigen, dass einige dieser Probleme bei Autismus führen könnte, nicht Grund genug, zu wollen, zu „Autismus entfernen.“
  • Es würde sicherlich dazu beitragen, Lösungen für diese Probleme zu finden, in der Regel, ohne Autismus zu schädigen.

* E4 * BEHINDERUNG

  • Wenn wir das Wort „Behinderung“ im üblichen Sinne von „Behinderung“, „default“, „Mangel“, „Unvollkommenheit“ inhärent mit der Person zu verwenden, ist Autismus nicht um eine „Behinderung“, weil es keine Anhaltspunkte dafür, dass Autismus beinhaltet einen „Defekt oder Eigenfehler“, ganz im Gegenteil (wie wir oben in Punkt 1 definieren).
  • Wir verwenden das Wort „Behinderung“ im allgemeinen Sinne von „Nachteile“ oder „Barriere“, nicht im Sinne von „Behinderung“, „default“ „“ Behinderung „oder mit einer anderen Erwägung Ansicht, dass „normale“ Menschen sind notwendigerweise „Superior“.
  • Autismus selbst ist keine Behinderung, unabhängig von der Art und Weise, in der der Begriff „Behinderung“ (wie oben definiert), aber „das Fehlen einer angemessenen Berücksichtigung von Autismus durch das Sozialsystem „Geräten (einschließlich der Familie) unbedingt zu viele Schwierigkeiten bei Autismus führt, die ihnen den Zugriff auf die Lebensqualität Ebenen und Freiheit von nicht-autistischen Menschen (das soziale System definiert und erlegt Regeln genossen verhindern dass zugunsten der Mehrheit und vernachlässigen die Minderheiten).
  • Dieser „Mangel an angemessener Berücksichtigung des Autismus“, wenn eine Person mit Autismus zu erfüllen, führt zu schwierigen Situationen, schwierig, feindlich, diesen Nachteil ausschließen und Autismus zu bestrafen: man kann sagen, wenn diese “ sozial behindert „durch die“ Mängel „des allgemeinen Systems.
  • Keine Behinderung soll nicht ein Gefühl der Scham oder Unterlegenheit verursachen.
    Im Fall von Autismus (einschließlich Mangel an angemessener Berücksichtigung beinhaltet eine soziale Behinderung), autistics logisch glücklich sein sollte „disabled gegen ein soziales System, das selbst defekt ist, absurd und offensichtlicher Konflikt mit den Gesetzen der Natur. „
  • Mit anderen Worten, es ist nichts falsch mit einem Unternehmen selbst nicht geeignet zum Leben ungeeignet ist (Leben, wie es ohne Künstlichkeit und toxische Illusionen sein soll).
    Dies entspricht den Satz des Philosophen Jiddu Krishnamurti: „Das ist kein Zeichen für eine gute Gesundheit (mental), wie auch sein geeignet für eine kranke Gesellschaft.“
  • Es ist sehr wichtig, dies zu verstehen, zu stoppen Autismus negative und falsch zu behandeln und zu verringern oder zu bestimmten psychischen Schmerz (Minderwertigkeitsgefühle und „hat ein Problem“) von Menschen mit Autismus zu beseitigen, die Autismus durch das falsche Objektiv der üblichen nicht-autistischen Vision (und offiziell) von Autismus zu entdecken.
  • Das Verständnis dieser Dinge hilft viel das Ziel unserer -G0300- Organisation ( „Würde für autistische“) und natürlich zu erreichen, es hilft auch, um einige der anderen Ziele, zum Beispiel durch unsere Gesprächspartner in einem Zustand zu bringen, richtig gedacht für Autismus zu verstehen, und damit entsprechende Entscheidungen, faire und nicht-negativ für autistische machen. 
  • Natürlich haben wir Probleme, aber diese Probleme sind nicht „Behinderung aufgrund von Autismus“, aber „Schwierigkeiten aufgrund nicht-Autismus“.
  • Wenn wir beginnen zu verstehen, dass, selbst wenn wir ein „Problem“ mit dem sozialen System haben, haben wir kein Problem mit der „natürlichen Repository“, und dass das soziale System ist ein echtes großes und ernstes Problem der maladjustment Natur, dann können wir beginnen, das Leben in einer positiven Art und Weise zu sehen, und wir können damit beginnen, unser Leben zu entscheiden, wird weniger beeinflusst, getäuscht und schikanierten Illusionen und „nicht-autistische Störungen.“

* E5 * DIE „KEINE AUTISM KRANKHEITEN“

  • Das Konzept der „nicht-autistischer Störungen“, erfunden von Eric Lucas wurde von öffentlich ausgesetzt, zum ersten Mal, Almaty (KZ) 12. Februar 2016.
    (Dieses Konzept ist ziemlich nah an das Konzept des „neurotypical Syndroms“, aber es ist genauer.)
  • Dieses Konzept stellt eine bewusst provokative Terminologie, die nicht-autistische Menschen zu ermutigen, zielt darauf ab, über die Fehler von Systemen zu denken und Politik, die sie „gültig“ und „rechts“ in Betracht ziehen.
  • Aber es ist nicht nur provokativ und Forschung eine gewisse Gerechtigkeit wiederherzustellen.
    Tatsächlich beginnt, wenn man den „Troubles Nicht Autistic“ zu studieren, ein wirklich durch ihre Menge und Schwere erschreckt wird.
    Im Vergleich dazu drei oder vier kleine „Probleme“ mit Autismus scheinen relativ unbedeutend.
  • Diese Schwere ist einer der Gründe dafür, dass nicht-autistische Menschen verhindern ehrlich und mutig die Mängel ihrer „Systeme“ zu denken. Dies kann Sie schwindlig machen und eine Art des Denkens Blockierung verursachen.
  • Es gibt eine andere wichtige Sache, die die meisten nicht-autistische Menschen, darüber nachzudenken verhindert: es sie ist „Mangel an Autismus.“ Tatsächlich, die ihre Gedanken stark beeinflusst und abhängige Systeme und gesellschaftliche Konventionen, in denen sie leben, so können sie kaum Dinge mit der nötigen Distanz zu sehen extrahieren.
  • Sehen alle mit Abstand für autistische mühelos. Vielmehr ist es Teil unserer Natur und unsere Qualitäten und wir müssen die eigenen internen Abweichungen zu den Scharen von „sozialen Systemen“, die in Konflikt miteinander (natürlich ständig beobachten, da jedes System fährt die Wahrheit und die natürlichen Realität).
    (Die Belästigungen und Frustrationen wir in der Erkenntnis, diese Erfahrung haben, sind Beispiele für nicht von Autismus als eine negative Sache leiden, wie oben erläutert). 
  • Es wäre langweilig hier die Liste der „nicht-autistischen Störungen“ und Erklärungen zu erklären, die zeigen, wie sie die Ursache von Autismus Leiden sind, und zweitens, diese Erklärungen werden (Eric Lucas) in einem Buch zu schreiben, die, wie wir hoffen, sollte in diesem Jahr veröffentlicht werden.
  • Wir können jedoch einige wichtige Kategorien erwähnen:
    • Autistische Störungen Non-Kommunikation
    • Autistische Störungen Non-Sozialisierung
    • Erkrankungen Nicht Autistic von Limited Interessen
    • Das Nicht-autistische Störung Misunderstanding von Autismus

* E6 * Natürlichkeit CONSISTENCY EMPFINDLICHKEIT UND LEIDEN 

  • Die „Angriffe“ können „neurologische Attacken“ genannt werden, da alles durch die Wahrnehmung neurologischen System gefördert wird, und durch das Gehirn verarbeitet werden.
  • Man kann zwischen neurologischen Attacken „sensorische“ (oder „extern“) und neurologische Attacken „mental“ (oder „intern“) unterscheiden.
  • Verstöße können sensorische sein; Diese sind Warnsignale, die etwas der Person ist inkohärent, problematisch oder gefährlich in der physischen Umgebung. Dies ist nicht eine Frage der „großer Sensibilität für Geräusche, Licht, Gerüche oder zu berühren.“ Es ist eine Frage von großer Sensibilität zu Inkonsistenzen (die hier auf der sinnlichen Ebene gesehen).
  • Verstöße können sensorische und geistige sein. Sensibilitätsstörung psychische Störung verursacht, in der Regel zu Bewusstsein bezogen (mehr oder weniger genau) die Inkonsistenz, Ungerechtigkeit, Lüge, dass etwas falsch ist (was „automatisch abgelehnt „von dem autistischen Denken“).
  • Angriffe können „mental“ sein: die autistische Person wird denken, es eine Verirrung wahrnimmt, und dies wird eine Störung seines Kohärenzgefühl und Harmonie führt (die oft nennen können „Gerechtigkeit“ ); Dann sehr schnell, Rechtschaffenheit und Reinheit seines Denksystem werden viele mentalen Verbindungen aufbauen passend zu allen Berichten sie das Problem erkannt sehen (diese Verbindungen können noch viel weiter gehen als in nicht-autistischen Menschen, dessen Denken ist begrenzt von mehreren voreingestellter Pfaden auszuwählen, die mit „ready-Lösungen“, schnell und beruhigend, sozial bestimmt und für jeden bekannten Gegenstand validiert).
  • Wenn die autistische Person seine Gedanken über eine Störung (und die Inkonsistenz und Ungerechtigkeit der Situation) konzentriert, dann kann es zu einer Art „Kettenreaktion“ oder „Resonanz“, als eine Metallglocke. In einer nicht-autistische Person, wird das Problem schnell zerstreut und vergessen, wie Klopfen an einer Plastikglocke.
  • Wenn die autistische Person auszudrücken versuchen, die Verringerung oder Einstellung von Störungen zu verlangen (das durch das soziale Umfeld fast immer gestellt werden), wird es nicht zu verstehen, oder glauben wir nicht.
  • Also alles Leiden (sensorische und geistige), durch die Frustration der Unfähigkeit, zusammengesetzt zu verstehen und zu glauben (e), und das Gefühl der Ungerechtigkeit und sozialer Inkohärenz, alle wird schließlich zu einer „autistischen Krise“ niemand führen verstehen (mit Ausnahme derjenigen, die gelesen – und verstanden – Erklärungen zu dieser Seite).
  • Wenn wir älter werden, wird leben die Person immer ähnlicher schmerzliche Erfahrungen, die nie Lösungen erhalten wird (da nicht-autistische Menschen können und / oder nicht anstrengen zu verstehen und s‘ Anpassung ausreichend).
  • Und so wird jeder neuer Angriff, wird der Gedanke an der Person, Verbindungen zu allen vor Verletzungen eines ähnlichen Typs, und auch mit dem Gedanken, dass es nie Lösungen oder Anstrengung seitens der andere, und dies alles wird schließlich zu Situationen des Leidens und der Verzweiflung, und oft, Krise, immer schwerer, die Selbstmord enden kann manchmal führen.
  • Dies ist auch in diesem ganzen „Gang“ zu fallen, dass viele autistische Gefühl instinktiv, dass es wichtig ist, nicht zu starten, diesen Ansatz.
  • Dies ist ein Grund, warum viele autistische bleiben „in ihrer Welt“, obwohl die meisten von ihnen nicht, diese Dinge erklären, da alle diese „soziale Argumente“ keine Bedeutung haben, Wert und gibt es nicht für sie.

In den folgenden Kapiteln, auch sehr wichtig, nicht für den Moment auf dieser Seite entwickelt.
Behörden und nationalen Organisationen daran interessiert, mehr lernen können uns in Verbindung.

* * E7 JUSTIERUNGEN MUTUAL

* E8 * Lernen nach AUTISM

E9 * * Freiheit des Lebens einzigartige Erfahrung und ORIGINAL

* E10 * FRIENDLY PROTECTION, Förderung und Unterstützung

* E11 * Natürlichkeit VERBINDLICH Künstlichkeit gegen soziale 

* E12 * THE NEED FOR AUTISM UND VIELFALT